Kunsthandel Dr. Jansen
Kunsthandel Dr. Jansen

DR. JANSEN

KUNSTHANDEL

International Art Agency

St.-Veit-Str. 17

D-56727 Mayen

Germany

Tel. 0049-2651-704220

Fax 0049-2651-701089

Mobil 0049-170-2753036

 

info@jansen-mayen.de

 

 

Dr. Reinhard Jansen

Mitglied des Bundesverbandes der öffentlich bestellten und

vereidigten Kunstsachverständigen sowie qualifizierter Kunstsachverständiger

 

 

 

 

 

 

 

 

GALERIE Uhren

Hier finden Sie eine Auswahl der von uns angebotenen Uhren.

 

Gerne senden wir Ihnen  weitere Fotos zu.

 

Ebenso stehen wir für zusätzliche Auskünfte gerne zur Verfügung.
Pendule Frankreich Louis XVI Klassizismus 19.JH.
 
 

PENDULE

 

FRANKREICH

LOUIS XVI

KLASSIZISMUS

19.Jh.

 

 

H. 27 cm, L. 44 cm

 

Fadenaufhängung

 

985 €

 

__________________________________________

 

GROSSE PENDULE LOUIS-STANISLAS LENOIR-RAVRIO MESNIL EMPIRE PARIS 1820
 
 

PENDULE

Louis-Stanislas Lenoir-Ravrio
(Paris 1783 - Ivry 1846)


Paris, um 1820

 

Bronze, ziseliert und feuervergoldet, partiell poliert.

Weißes Email-Ziffernblatt mit schwarzen röm. Ziffern

bezeichnet

 

"L. Ravrio Bronzier à Paris Mesnil H."

 

 

H. 52 cm, B. 35 cm, T. 14 cm

 

L.-R. war Partner und Erbe des André-Antoine Ravrio (1759-1814), dessen Geschäft er 1814 übernahm.

Im Zuge zurückgehender Aufträge von Hof und Adel konzentrierte L.-R. sich zunehmend auf das wohlhabende Bürgertum und Auslandsaufträge.

Schon zu Lebzeiten galt L.-R. als herausragender Bronzier, so dass ihm in einem Bericht für das "Musée Industriel" von 1819 eine "grande reputation" zugesprochen wurde.

L.-R. arbeitete vielfach mit dem Uhrmacher Mesnil zusammen, der auch für L.-R.s Vorgänger und andere berühmte Bronziers wie Pierre-Philippe Thomire (1751-1848) tätig war.

Mus.: Genf (Musée de l’Horlogerie), Brighton (Royal Pavillon). - Lit.: H. Ottomeyer/ P. Pröschel, Vergoldete Bronzen, München 1986, Bd. II, S. 693-695."

 

3.675 €

 

____________________________________________

 

TASCHENUHRSTÄNDER BAROCK 1750 Uhrenständer Ständer Uhr Rokoko Taschenuhrhalter
 
 

TASCHENUHRSTÄNDER

BAROCK

UM 1750

 

 

H. 34 cm

 

VERKAUFT

 

_______________________________________

 

RAHMENUHR WIEN EMPIRE UM 1830 Biedermeier
 
 

RAHMENUHR

WIEN

EMPIRE

UM 1830

Biedermeier

 

 

H. 75 cm, Br. 42 cm

 

1.575 €

 

________________________________________

 

 

 
PENDULE PORTALUHR KLASSIZISMUS FRANKREICH LOUIS XVI 1780 HEZÈ Kaminuhr Tischuhr
 
 

PENDULE

 

FRANKREICH

 

LOUIS XVI

 

UM 1780

 

SIGNIERT

 

HEZÉ À PARIS

 

 

 

H. 39 cm, Br. 27 cm, T. 8 cm

 

 

VERKAUFT

 

__________________________________

 

PENDULE SCHWEDEN KLASSIZISMUS LOUIS XVI 1780 Kaminuhr Tischuhr Holz vergoldet

PENDULE

SCHWEDEN

LOUIS XVI

UM 1780

SIGNIERT

NILS HOLMQVIST STOCKHOLM

 

 

H. 33 cm

 

Holz vergoldet

 

 

1.875 €

 

_________________________________________

BILDERUHR EMPIRE UM 1810 Biedermeier Wanduhr Thomas Brown Birmingham
 
 

BBILDERUHR

EMPIRE

UM 1810

 

38 x 56 cm (Bildmaß)

 

Uhrenmechanismus

mit drehendem Windrad der Windmühle und Mühlrad

 

das Uhrwerk signiert

Thomas Brown Birmingham

 

 

VERKAUFT

 

_________________________________________

 

CARTELUHR ROKOKO FRANKREICH LOUIS XV UM 1760 H. 49 cm Cartel Barock Wanduhr
 
 

ZIERLICHE

CARTELUHR

FRANKREICH

 

LOUIS XV

 

UM 1760

 

 

 

 

 

H. 49 cm, Br. 21 cm, T. 10 cm

 

2.875 €

 

_______________________________________

 

HOCHBEDEUTENDE KAMINUHR "TRIUMPH DER LUST ÜBER DIE VERNUNFT" MEISSEN UM 1765 Johann Joachim Kaendler
 
 

HOCHBEDEUTENDE

KAMINUHR

"TRIUMPH DER LUST ÜBER DIE VERNUNFT"

MEISSEN

UM 1765

 

 

in Gestalt eines Denkmals

das Porzellanpostament bekrönt von einer Bacchus-Gruppe

auf den vier Ecken Putten als Allegorien auf die Wissenschaften

Modelle von Johann Joachim Kändler

Eingefaßt von einer Porzellangalerie

 

feuervergoldete Bronzemontierung mit Widderköpfen und Girlanden

 

Schwerter-Marke

 

 

H. 60 cm

 

Einziges, bisher bekanntes Exemplar

 

19.000 €

 

_______________________________________

 

GROSSE CARTELUHR MIT REPETITIONSSCHLAGWERK SCHWEDEN LOUIS XVI 1780 BEZ. SELLBERG STOCKHOLM Klassizismus
 
 

GROSSE

SELTENE

CARTELUHR

MIT

REPETITION

SCHWEDEN

LOUIS XVI

UM 1780

 

BEZEICHNET AUF DEM ZIFFERBLATT

 

Sellberg Stockholm

 

 

H. 89 cm

 

 

Fadenaufhängung

 

1.975 €

 

___________________________________

 

PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1825 CUPIDO Kaminuhr

PENDULE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1825


 

CUPIDO

 

 

 

H. 38 cm, Br. 27 cm. T. 11 cm

 


 

Fadenaufhängung

 

1.985 €

 

______________________________________

 

 

PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1815 HERKULES SIGNIERT LECOUR Kaminuhr

PENDULE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1815


 

DER JUGENDLICHE HERKULES

SIGNIERT


 

Lecour Fils a Bourges

 

 

H. 35 cm, Br. 26,5 cm. T. 10,5 cm

 


 

Fadenaufhängung

 

1.985 €

 

_______________________________________

 

PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1815 SIGNIERT Kaminuhr
 
 
 
 

PENDULE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1815

SIGNIERT

 

 

H. 35 cm, Br. 28 cm. T. 10,5 cm

 

 

Fadenaufhängung

 

1.985 €

 

__________________________________________

 

PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1815 SIGNIERT FORT A PARIS Kaminuhr        

 

GROSSE

PENDULE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1810

SIGNIERT

FORT A PARIS

 

Henry Fort

Paris

1807 – 1825

 

H. 46,5 cm, Br. 29 cm. T. 10,5 cm

 

Feiner Erhaltungszustand

Fadenaufhängung

 


vgl. G.H. Baille – Watchmakers & Clockmakers of the world, S.112.


Eine ebenfalls Fort a Paris signierte Pendule wurde zuletzt versteigert bei Sothebys, New York, 23.5.2012, Nr. 444, für 7.500 USD

 

 

2.785 €

 

-------------------------------------------------------------------

 

 

PENDULE BORNE FRANKREICH EMPIRE UM 1815 SIGNIERT PORTEFAIS A PARIS Kaminuhr

 

 

 

PENDULE

BORNE

 

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1815

 

 

signiert

"Portefais à Paris"

 

 

 

Br. 18 cm, H. 32,5 cm


 

Fadenaufhängung

 

 

1.085 €

 

______________________________________

PENDULE TISCHUHR LOUIS XVI Um 1780 - signiert A. Verdiere a Paris No.36

PENDULE

TISCHUHR

LOUIS XVI

Um 1780

 

Das Uhrwerk signiert

A. Verdiere á Paris No. 36

 

 

 

H. 32 cm; T.10 cm; L. 22 cm

 

VERKAUFT

 

_______________________________________

 

 

SELTENE TISCHUHR PENDULE FRANKREICH EMPIRE UM 1815 Signiert Bauve á Paris Glas

SELTENE

TISCHUHR

PENDULE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1815

 

Signiert

 

Bauve á Paris

 

 

 

H. 25 cm


 

Fadenaufhängung

 

 

 

Gilles Bauve

Maître 1770

Rue Sainte-Antoine in Paris

 

vgl. Tardy, Dictionnaire des Horlogers Français, Paris, p. 35 ;

 

siehe auch H. Ottomeyer & P. Pröschel, Vergoldete Bronzen, Vol. I, München, 1986, S. 196-197

 

 

1.875 €

 

________________________________________

 

 

 

PENDULE KLASSIZISMUS - LOUIS XVI 1780 Kaminuhr Tischuhr

PRÄCHTIGE

PENDULE

 

 

LOUIS XVI

KLASSIZISMUS

UM 1780

 

 

 

 

H. 51 cm, Br. 32 cm, T. 13 cm


 

Fadenaufhängung

 

VERKAUFT

 

_____________________________________

 

 

STANDUHR BIEDERMEIER BIRKE UM 1825 - SIGNIERT Apelqvist Empire

STANDUHR

BIEDERMEIER

UM 1825

Empire

 

Signiert Apelqvist

 

H. 220 cm

 

 

VERKAUFT

 

______________________________________

GROSSE CARTELUHR SCHWEDEN LOUIS XVI 1780 BEZ. RUNDELIUS STOCKHOLM Klassizismus ANDERS RUNDELIUS MEISTER IN STOCKHOLM 1783-1805

GROSSE

 

CARTELUHR

 

SCHWEDEN

 

LOUIS XVI

 

UM 1780

 

BEZEICHNET AUF DEM ZIFFERBLATT

 

A. Rundelius Stockholm

 

 

 

H. 90 cm; Br. 54 cm

 

 

 

Anders Rundelius

Meister in Stockholm

1783-1805


 

Fadenaufhängung

 

VERKAUFT

 

___________________________________

 

GROSSE CARTELUHR SCHWEDEN LOUIS XVI 1775 BEZ. C:E:ORBIN. STOCKHOLM Klassizismus
CARL E ORBIN (1745-99) MEISTER IN STOCKHOLM
 
 

GROSSE

 

CARTELUHR

 

SCHWEDEN

 

LOUIS XVI

 

UM 1775

 

BEZEICHNET AUF DEM ZIFFERBLATT

 

C: E: ORBIN. STOCKHOLM

 

 

 

H. 88 cm; Br. 60 cm

 

 

 

Carl E. Orbin

(1745-1799)

Meister in Stockholm

 

Fadenaufhängung

 

VERKAUFT

 

_______________________________________

 

CARTELUHR PARIS - CARTEL RELIGIEUSE LOUIS XIV 1690 Pendule Cartel      

 

CARTELUHR

 

SOGENANNTE

 

"CARTEL RELIGIEUSE"

 

FRANKREICH

 

LOUIS XIV

 

UM 1690

 

 

 

H. 60 cm

 

VERKAUFT

 

______________________________________

 

PENDULE ALLEGORIE LIEBE LOUIS XVI 1770 BOUSSOT DE VILLENEUVE Kaminuhr  mantle clock
LIT.: KJELLBERG, L'ENYCLOPÉDIE DE LA PENDULE, S. 187
 

PENDULE

ALLEGORIE AUF DIE LIEBE

FRANKREICH

LOUIS XVI

KLASSIZISMUS

UM 1770

 

Auf dem Zifferblatt signiert

BOUSSOT DE VILLENEUVE A PARIS

 

 

H. 38 cm, Br. 34 cm, T. 13 cm

 

Jacques Boussot De Villeneuve

Uhrmachermeister (1742) in Paris, Rue des Petits Champs (1778). Rue Plâtrerie (1781), Rue Montmartre von 1783 bis 1789. Verheiratet mit Marie Gabrielle Courroye (27. Dezember 1751).

 

Eine identische Uhr abgebildet bei

Pierre Kjellberg,

L'encyclopédie de la pendule française, S. 187

 

VERKAUFT

 

________________________________________

 

GROSSE CARTELUHR FRANKREICH LOUIS XVI UM 1775 BEZ. GILLE L‘AINE A PARIS
PIERRE II GILLE L'AINE (1723-1784)
 

GROSSE

CARTELUHR

FRANKREICH

LOUIS XVI

UM 1775

BEZEICHNET AUF DEM ZIFFERBLATT

GILLE L‘ AINE A PARIS

 

H. 80 cm

 

Pierre II Gille l'aîné

(1723-1784)

 

 

Pierre II. (1723-1784), Sohn von Pierre I Francois, gründete ein unabhängiges Atelier in Paris in der Rue Saint-Martin. Er zeichnete seine Werke zunächst bis zum Tode des Vaters 1765 mit „Gille l'Aine Fils“.

Danach übernahm er die Signatur des Vaters: Gille l'Aine a Paris. Zu seinen Kunden gehörten der Marquis de Brunoy, Prinz Charles de Lorraine und der Duc de Gramont.

 

VERKAUFT

 

________________________________________

 

CARTELUHR SIGN. HENRY BALTAZAR PARIS REGENCE 1720 CARTEL ALKOVEN Pendule Cartel       

 

CARTELUHR

SOGENANNTE

"CARTEL ALKOVEN"

FRANKREICH

REGENCE

UM 1720

SIGNIERT

Henry Baltazar a Paris

 

 

 

HENRY BALTAZAR

PARIS 

Meister 1717

 

Gesamthöhe 83 cm (Uhr 55 cm), Br. 31 cm. T. 17 cm

 

Diese Carteluhr stand im Schlafzimmer und besaß deshalb keine Glocke (sogenannte „Cartel Alkoven“)

 


4.875 €

 

---------------------------------------------------------

KAMINUHR EMPIRE - PENDULE EMPIRE FRANKREICH 1810 JOSEPHINE DE BEAUHARNAIS

 

 

 

 

 

 

ERLESENE

 

PENDULE

 

JOSEPHINE DE BEAUHARNAIS

 

FRANKREICH

 

EMPIRE

 

UM 1810

 

 

 

 

H. 43,5 cm, Br. 31 cm, T. 13 cm

 

Sehr feiner Erhaltungszustand

Kein Goldabrieb

(die dunklen Stellen im unteren Bereich sind Spiegelungen)

 

Fadenaufhängung

 

Bei der Dargestellten soll es sich um die Kaiserin Joséphine de Beauharnais, der Ehefrau von Napoleon, handeln.

 

 

Eine nahezu identische Pendule wird aktuell im französischen Kunsthandel für 18.000 € angeboten.

 

 

 

 

 

 

 

VERKAUFT

 

--------------------------------------------------------

 

STANDUHR BAROCK SCHWEDEN 1752-1754 SIGN. ANDERS FORSMAN SCHWARZLACK CHINOISERIEN

 

FEINE

STANDUHR

SCHWARZLACK MIT GOLD-CHINOISERIEN

BAROCK

SCHWEDEN

SIGNIERT

A.FORSMAN

JÖNKÖPING

1752-1754

 

H. 232 cm

 

Anders Forsman

(1690-1767)

Uhrmachermeister in Jönköping 1752-1754

 

 

 

 

 

 

VERKAUFT

KAMINUHR MALACHIT RUSSLAND - PENDULE FRANKREICH UM 1850 NIKOLAUS I. - SIGNIERT CORNIER - RUSSIAN MALACHITE MANTEL CLOCK

 

 

HOCHFEINE

„PENDULE RUSSE“

MALACHIT

RUSSLAND

UM 1850

NIKOLAUS I.

DAS WERK

FRANKREICH

SIGNIERT

CORNIER

 

Ainé Cornier

Paris

Rue St. Honoré No.165.

 

H. 48 cm, Br. 29 cm, T. 14 cm

Sehr feiner Erhaltungszustand

 

 

6.850 €

 

--------------------------------------------------------------

PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1825 Kaminuhr PSYCHE

 
 

GROSSE

PENDULE

PSYCHE

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1825

 

 

H. 47 cm

Sehr feiner Erhaltungszustand

Fadenaufhängung

 

VERKAUFT

 

----------------------------------------------------------------

 

FEINE TISCHUHR EMPIRE 1810 AMOR HUND COURBES PARIS Uhr Pendule mantle clock      

 

 

FEINE

TISCHUHR

AMOR MIT HUND

"N'OUBLIEZ PAS L'AMOUR"

EMPIRE

UM 1810

 

 

 

das Zifferblatt signiert

Courbes 192 rue saint honoré Paris

 

 

 

H. 17,5 cm

 

VERKAUFT

 

________________________________________

 

FEINE TISCHUHR EMPIRE 1810 SIGN. BERTRAND AMOR Uhr Pendule mantle clock Kaminuhr      

 

FEINE

TISCHUHR

AMOR

EMPIRE

 

UM 1810

 

signiert

Bertrand a Paris

 

H. 22 cm, Br. 21 cm

 

Feiner Erhaltungszustand

(Bei der dunklen Stelle auf der Vorderseite handelt es sich um einen Schatten.)

 

Fadenaufhängung.

 

 

VERKAUFT

 

____________________________________________

 

FEINE TISCHUHR EMPIRE UM 1810 Charles Clay London AMOR Uhr Pendule mantle clock      

 

FEINE

TISCHUHR

EMPIRE

UM 1810

 

das Werk signiert

Charles Clay London 1096

 

AMOR

 

Charles Clay

(1695–1740)

 

H. 22 cm

 

 

VERKAUFT
 

 

____________________________________

KAMINUHR - PENDULE EMPIRE FRANKREICH UM 1810 PUTTO HIMMELSKUGEL Tischuhr       

 

 

 

FEINE

 

PENDULE

 

PUTTO MIT HIMMELSKUGEL

 

FRANKREICH

 

EMPIRE

 

UM 1810

 

 

 

H. 26 cm, Br. 21,5 cm, T. 10 cm

 

Sehr feiner Erhaltungszustand

Fadenaufhängung

 

 

VERKAUFT

-------------------------------------------------------------

 

KAMINUHR EMPIRE - PENDULE EMPIRE FRANKREICH 1820 NEPTUN BRUNNEN MECHANISMUS 

ERLESENE

EXTREM SELTENE

PENDULE

NEPTUN

MIT BRUNNEN-MECHANISMUS

FRANKREICH

EMPIRE

UM 1820

 

 

H. 39 cm, Br. 27 cm

 

Feiner Erhaltungszustand

Fadenaufhängung

 

Die Uhr besitzt einen separat aufziehbaren Drehmechanismus für den Brunnen, der das Kristall am Brunnen in Bewegung versetzt.

 

 

VERKAUFT

 

------------------------------------------------------------

TISCHUHR KLASSIZISMUS PFERD - PENDULE FRANKREICH LOUIS XVI 1770

 

BEDEUTENDE

PENDULE

TISCHUHR

FRANKREICH

LOUIS XVI

UM 1770

DAS UHRWERK

SIGNIERT

 

 

L. 15 cm, H. 29 cm, T. 9 cm

 

 

Feinste Feuervergoldung und Ziselierung

 

 

VERKAUFT

-----------------------------------------------------------

CARTELUHR EMPIRE SCHWEDEN 1825 SIGN. PETER ERICSSON

 

 

GROSSE

ELEGANTE

CARTELUHR

SCHWEDEN

EMPIRE

UM 1825

SIGNIERT

P. ERICSSON

STOCKHOLM

 

 

H. 88 cm, Br. 56 cm

 

 

PETER ERICSSON

STOCKHOLM

(tätig 1820-46 in Stockholm)

 

 

 

 

VERKAUFT

TISCHUHR KLASSIZISMUS PENDULE FRANKREICH LOUIS XVI 1770 SIGN. DUTERTRE Kaminuhr

 

 

HOCHFEINE

PENDULE

TISCHUHR

FRANKREICH

LOUIS XVI

UM

1770

SIGNIERT

J.B. DUTERTRE

 

H. 30 cm, Br. 15 cm, T. 11 cm

 

Schlüssel und Pendel vorhanden.

 

JEAN-BAPTISTE DUTERTRE

1705-1773

 

Jean-Baptiste Dutertre Junior oder Jean-Jean wurde um 1705 in Paris geboren als Sohn des Uhrmachers Jean Baptiste Dutertre und Catherine Le Noir. Er war der Bruder von Nicolas Charles Dutertre und Nicolas Dutertre. Die Ausbildung zum Uhrmacher absolvierte er erfolgreich bei seinem Vater. Am 23. Juni 1735 wurde Dutertre zum Meister ernannt. Er war ansässig am Quay des Orfèvre.

Bekannt wurde er in seiner Zeit durch sein schönen prunkvollen Uhren, oft dekoriert mit Figuren und Tieren. Er verwandte mitunter Uhrgehäuse von J. de Saint-Germain, B. Lieutaud und J.B. Osmond.

Jean-Baptiste heiratete Monique-Antoinette Le Cesne um 1740, aus dieser Ehe gingen 5 Kinder hervor.

Wichtige Kunden waren u.a. Voltaire, der President Bochard de Saron, die Marquis de Béringhen, de Ponts, de Marigny, de Chantemerele, der Herzog de Penthièvre, die Herzogin de Mazarin, der Graf de La Marck, Mademoiselle Radix de Sainte-Foy, Le Peletier de Mortefontaine, und d'Argouges.

Nach dem Tode von Monique-Antoinette Le Cesne im Jahre 1749 heiratete Jean-Baptiste Antoinette Marie Jodin.

Jean Baptiste Dutertre verstarb am 1. Oktober 1773.

 

VERKAUFT

Druckversion Druckversion | Sitemap
© Kunsthandel Dr. Jansen